Licht Beleuchtung Gegenlicht

Licht, Beleuchtung und Belichtung machen Stimmung, zeigen oder verbergen Bildbereiche und setzen Akzente.
Licht wird vom Objekt reflektiert und bringt so Farbe in unsere Bilder oder die Helligkeitskontraste, die bei SW-Bildern nötig sind.
Gegenlicht erzeugt oft einen Lichtsaum, der Objekte vom Hintergrund abhebt.
Seitliches Licht macht Struktur sichtbar.
 
Licht ist nicht immer weiß, sondern hat sehr unterschiedliche Farben.
Morgens, mittags und abends haben wir unterschiedliches Licht.
Kunstlicht hat noch viel größere Farb- unterschiede.
Unsere Kamera kann diese Unterschiede durch den Weißabgleich teilweise ausgleichen.
 
Licht hat in der Natur teilweise sehr hohe Kontraste, die unser Sensor in der Kamera nicht widergeben kann.
JPG kann einen Dynamikumfang von 8 Blendenstufen speichern.
RAW je nach Kamera zwischen 10,5 und 11,5 Blendenstufen.
Was darüber hinaus geht, wird entweder schwarz oder weiß und weist keine Zeichnung mehr auf.
Durch Aufhellblitz oder Aufhellschirm lassen sich solche Situationen ausgleichen.
Die digitale Bildbearbeitung ist in diesem Bereich auch sehr hilfreich.
 
 
 
1/3
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now